ZAHNCHIRURGIE IN BAYREUTH
KNOCHENERHALT BEI ZAHNVERLUST

Kann ein Zahn nicht erhalten werden und muss entfernt werden, ist es wichtig, den umgebenen Knochen, das Zahnfach, die Alveole zu stützen. Somit werden die Knochenwände stabilisiert und der Kiefer kann sich regenerieren. Mit verschiedenen modernen Methoden und Techniken wie Augmentationen (Knochenaufbau mit Knochenersatzmaterial) oder Wurzelscheiben (Tissue Master Concept), kann eine Resorption (Knochenrückgang) aufgehalten bzw. vermieden werden. In speziellen Situationen können Sofortimplantationen und prothetische Sofortversorgungen Hart- und Weichgewebe erhalten und stützen.


Gerade im ästhetisch anspruchsvollen Frontzahnbereich ist eine genaue Analyse und Planung vor der eigentlichen Zahnentfernung wichtig.

Gern beraten wir Sie individuell zu Ihrer Situation.

Erfahren Sie mehr …

… über unsere Leistungen in der Oralchirurgie.

Wir beraten Sie gern individuell und unverbindlich im DentalZentrum Bayreuth.