KNOCHENAUFBAU MIT EIGENBLUT
PRF IN BAYREUTH

Wundheilung natürlich unterstützen

PRF steht für Platelet-rich fibrin (plättchenreiches Fibrin). Diese innovative Methode bedient sich körpereigener Stoffe, um die Wundheilung auf natürliche Weise zu fördern. Dazu gehören neben Fibrin, einem Botenstoff zur Blutgerinnung, und Blutplättchen auch Wachstumsfaktoren, die unter anderem die Bildung neuer Blutgefäße und die Regeneration von Bindegewebe und Knochensubstanz fördern.

Mithilfe einer einfachen Eigenblutentnahme und einer speziellen Zentrifuge werden beim PRF-Verfahren die wesentlichen Faktoren für die Wund- und Gewebeheilung aus dem Blut isoliert. In hochkonzentrierter Form lässt sich dann die entstandene Matrix direkt im Operationsgebiet einsetzen und/oder einem Knochenersatzmaterial beimischen.

Im Ergebnis wird der Heilungsprozess bei Knochen und Gewebe beschleunigt, die Zellen regenerieren sich rasch und unerwünschte Begleiterscheinungen wie Schwellungen und Entzündungen werden minimiert.

 


Ihre Vorteile

  • schnelle Regeneration von Knochen in der Kieferregion nach Zahnextraktion
  • verbesserte Knochenneubildung im Bereich von Implantationen
  • Auffüllen von Knochendefekten nach Zystenentfernung
  • geringere Gefahr von Wundinfektion und Komplikationen
  • weniger Schmerzen und Schwellungen im behandelten Gebiet
  • kostengünstige Alternative zu Knochenersatzmaterialien

Erfahren Sie mehr…

über unsere Leistungen in der Oralchirurgie.

Wir beraten Sie gern individuell und unverbindlich im DentalZentrum Bayreuth.