Notfall

Was tun im Notfall?

Abgebrochener oder ausgeschlagener Zahn

Bitte bewahren Sie Ruhe. Legen Sie das abgebrochene Zahnstück oder den ausgeschlagenen Zahn in möglichst kalte H-Milch, sterile Kochsalzlösung oder in eine Dento-Safe-Box (Apotheke). Den Zahn bitte nicht reinigen.

Suchen Sie rasch unsere Praxis, einen anderen Zahnarzt oder eine Zahnklinik auf.

 

Nachblutung nach operativem Eingriff

Eine Nachblutung ist meinst harmlos und schnell zu stoppen. Beißen Sie eine halbe Stunde auf ein sauberes Stofftaschentuch und üben Sie Druck auf das Wundgebiet aus. Spülen Sie nicht wiederholt aus. Falls weiterhin Blut fliessen sollte, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns, einem anderen Kollegen oder einer Zahnklinik auf.

 

Herausgefallene Füllung

Das ist kein wirklicher Notfall. Vereinbaren Sie bitte mit uns telefonisch einen entsprechenden Behandlungstermin.

 

Herausgefallenes Provisorium

Das Provisorium sollte innerhalb von zwei bis drei Tagen neu befestigt bzw. erneuert werden, da sich die präparierten Zähne verschieben können. Bitte vereinbaren Sie einen entsprechenden Termin in unserer Praxis.

 

DentalZentrum Bayreuth

Telefon  0921-230 52 40
Mobil 0176-93194854
Zahnärztlicher Notdienst Tel. 0921-40373

Aktuelle diensthabende Zahnärzte unter:
www.zbv-ofr.de
www.notdienst-zahn.de